Freitag, 22. April 2011

Polnische Ostern Placek/ Polish Easter placek

Auf der Suche nach österlichem Gebäck bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Ich meine, die sehen doch echt lecker aus, oder? Außerdem fand ich es interessant, in Amerika einen Rezept über polnisches Ostergebäck zu finden, was ich in Deutschland, also Nachbarn von Polen, nicht gehört habe. Nennt man so etwas Globalisierung? Also fragte ich meinen Mann, der aus Polen stammt, was Placek bedeutet. Es bedeutet "Gebäck"- ganz einfach. Die Bloggerin hat erwähnt, daß die Streuseln ganz schön viel sind- Recht hat sie. Ich denke die Hälfte von den Streuselrezept reicht auch aus. Ich gebe Euch das Rezept in Gramm- finde ich irgendwie besser, vor allem weil hier Cups nicht besonders geläufig ist.

Ach ja, bevor ich es vergesse: Frohe Ostern!!!









Rezept für ca. 18 kleine Laibe Placek oder 1 großes Placek:


Für den Vorteig:

ca. 0,5 l lauwarme Milch
5 Teelöffel Trockenhefe
11/2 Teelöffel Zucker
240g Mehl

Löse Trockenhefe in der Milch auf und 10-15 Minuten stehen lassen, bis  sich Bläschen bilden. Mehl hinzufügen und den Teig stehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
Für den Teig:
225g Butter, Zimmertemperatur
300g Zucker
6 große Eier, Zimmertemperatur
1 Teelöffel Salz
Prise Muskatnuß
Schale von einer unbehandelten Zitrone oder Orange (in meinem Fall Zitrone)
300g Rosinen

Butter mit Zucker verrühren. Eier nach und nach unterrühren. Salz, Zitronenschale oder Orangenschale, Muskatnuß hinzufügen und verrühren. Mehl in den Teig unterkneten. Nun den vorherigen Teig hinzufügen und ordentlich durchkneten. Den Teig aufgehen lassen, bis die Größe sich verdoppelt hat. Nun die Rosinen unterkneten. Den Teig in eine gefettete Schüssel geben und zugedeckt  2 1/2 Stunden stehen lassen. 

Für die Streuseln:
225g weiche Butter
150g Zucker
240g Mehl
100g Mandeln

(wie gesagt, die Menge an Streuseln war ganz schön viel. Mein Tipp: nur die Hälfte der Streuseln herstellen)

Die Zutaten für die Streuseln in eine Schüssel geben und verkneten. Am besten geht es mit den Händen.

Den Teig mit gefetteten oder feuchten Händen in gefettete Mini Kastenform oder normale Kastenform reingeben. Nun das Ganze abdecken und nochmal warten, bis der Teig sich verdoppelt hat. In der Zwischenzeit den Backofen auf 160° Celsius vorheizen. Die Streuseln auf den Teig verteilen und leicht andrücken. Placek ca. 35 - 40 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Abkühlen lassen und es vorsichtig aus der Form rauslösen.



Kommentare:

das.Sternenkind hat gesagt…

toll :)

mira coco hat gesagt…

hallo... ja ,ich wohne seit jahren lang in deutschland aber bin ich in polen gebohren also was ich auch finde die deutsche haben wenig über die fremden esskulturen gehört weill die auf urlaub fahren und dort suchen deutsche gerichte oder deutsche bieer ... ich freue mich das du ineresse hast auch andere rezepte von andere länder probieren... ic h backe heute deine butterkuchen ,ich mag auch diese buttergeschmack mit häfeteig ...vergiss bitte meien schlechte gramatikerkänntnis ha ha... liebe grüsse,mira

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...