Sonntag, 18. Oktober 2009

Marmorkuchen mit Birnen





Obwohl Marmorkuchen zu meinen Allzeitfavoriten gehören, ist er so ein einfacher und weit verbreiteter Kuchen, so daß jeder bestimmt ein Rezept dafür im Haushalt hat.
Heute stelle ich einen Marmorkuchen vor, der mit Birnen belegt wird, was dem Ganze eine fruchtige Komponente gibt. Ich finde das Rezept ist eine tolle Variante zum normalen Marmorkuchen und auch sehr einfach. Wer es mag kann den Kuchen auch noch mit Mandelblättchen belegen.

Although marble cake is my all-time favorite cake, it is such a simple and popular cake, that I'am sure everybody has a recipe for marble cake in his own household.
Today I introduce you a marble cake, that is topped with pears, which give the cake a fruity component. I think this recipe is a good alternative to normal marble cake and quite simple, too.
You can sprinkle the cake with planed almond if you like.


Zutaten für 26 cm Springform:

250g Butter oder Margarine
200g Zucker
4 Eier
400g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
50g Kakaopulver
2-3 EL Milch
1 Dose Birnenhälfte ( 480g)
Puderzucker zum Bestäuben

  1. Eine Springform ( 26 cm) ausfetten. Weiche Butter mit Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen. Den Backofen auf 170 °C Ober/-Unterhitze vorheizen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und darunterheben. 1/3 des Teiges abnehmen und beiseite stellen. Restlichen Teig auf dem Springform verteilen.
  3. Das Kakaopulver mit der Milch in dem restlichen Teig mischen. Den Schokoladenteig unregelmäßig auf dem hellen Teig geben und mit einer Gabel kurz unterheben.
  4. Die Birnen in einen Sieb geben und abtropfen lassen. Die Birnenhälften mit der Wölbung nach unten gleichmäßig auf den Teig verteilen. Nicht festdrücken.
  5. Den Kuchen im Backofen auf der unteren Einschubleiste ca. 60 Minuten backen. Abkühlen lassen und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.


Ingredients for 26 cm springform:

250g butter or margarine
200g sugar
4 eggs
400g flour
1/2 package baking powder
50g cocoa powder
2-3 tblsp. milk
1 can pears (480g)
powder sugar for dusting

Methode:

  1. Grease 26 cm springform. Beat soft butter with sugar. Add egg one by one. Preheat stove to 170 ° Top/-Lowheat.
  2. Mix flour with baking powder and fold it in the batter. Remove 1/3 of the batter and set aside. Distribute the rest of the batter evenly on the springform.
  3. Mix cocoa powder and milk with the rest of the batter. Put dark batter spottily on the light one, fold it with a fork roughly.
  4. Put pears in a sieve and let it drain. Distribute pears with the bulb down on the cake. Do not press.
  5. Bake cake for about 60 minutes on the lower rail. Let it chill and dust with powder sugar before serving.

Kommentare:

Maria hat gesagt…

Very interesting, delicious and beautiful dessert. Compliments!
a hug for you :)

backyana hat gesagt…

Hello Maria! Thank you for your compliment! A Hug for you, too!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...