Sonntag, 29. Juni 2008

Biskuitroulade mit Erdbeerfüllung/ Swiss roll with strawberry filling



Für den Biskuitteig:

4 Eier
4 EL heißes Wasser
125 g Zucker
1 Pckg. Vanillin-Zucker
75 g Weizenmehl
25 g Speisestärke
25 g Kakaopulver
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

3 Blatt weiße Gelatine
400g Schlagsahne
1 EL Zucker
ca. 300 g frische Erdbeeren

Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
  1. Für den Teig Eier und Wasser auf höchster Stufe schaumig schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker mischen und in die Eiercreme einstreuen. Noch weitere 3 Minuten schlagen. Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen, die Hälfte vorsichtig unter die Eiercreme heben und den Rest auf dem gleichen Weg verarbeiten.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtem Backblech ( 30 x 40 cm) gleichmäßig verteilen . Das Backblech sofort in den vorgeheiztem Backofen schieben und bei ca. 200 Ober-/ Unterhitze etwa 10 Minuten backen.
  3. Biskuit sofort nach dem Backen auf ein Tuch stürzen, das Backpapier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig abziehen. Biskuit mit dem Geschirrtuch aufrollen und erkalten lassen.
  4. Für die Füllung Gelatine im kaltem Wassser einweichen, leicht ausdrücken und bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen. Sahne mit Zucker halb steif schlagen, 2 EL von der Sahne in die leicht abgekühlte Gelatine vermischen und wieder in den Rest der Sahne zurückkippen. Nun die Sahne endgültig steif schlagen. Erdbeeren waschen, entstielen und in kleine Stücke schneiden.
  5. Biskuit entrollen, Sahne auf dem Biskuit verstreichen und die Erdbeerstückchen gleichmäßig verteilen. Den Teig vorsichtig aufrollen und mit Puderzucker bestreuen.
  6. Biskuitrolle in Stücke schneiden und servieren.

For the sponge:

4 eggs
4 tblsp. hot water
125 g sugar
1 package vanilla sugar
75 g flour
25 g cornstarch
24 g cocoa powder
1 tsp. baking powder

For the filling:

3 leaves gelatin
400 g cream
1 Tblsp. sugar
ca. 300 g fresh strawberries

some powder sugar for garnishing

Methode:
  1. Mix eggs and water on highest speed. Combine sugar with vanilla sugar and add into the eggcream. Beat further 3 minutes on highest speed. Mix flour with cornstarch, cocoa powder and baking powder and fold a half of them cautiously in the cream. Put the other half on the same way in the dough.
  2. Spread dough evenly on a bakingtray covered with bakingsheet and push it immediately in a preheated oven top-/lowheat about 200 °C. Bake about 10 minutes.
  3. Turn sponge immediately after baking out on a cloth, brush bakingsheet with cold water and remove it carefully from the sponge. Roll sponge up with the cloth and let it cool off.
  4. For the filling soak gelatin in cold water, press it lightly and dissolve under low heat while constantly stirring. Beat cream with sugar half stiff, take 2 tblsp. from cream into the gelatin and mix it. After that return gelatin back to the rest of the cream and now beat until stiff. Wash strawberries, cut off stalk and cut strawberries in small pieces.
  5. Roll sponge out, spread whipped cream evenly on the sponge and arrrange strawberry pieces on the cream. Roll sponge carefully up and garnish with some powder sugar.
  6. Cut swiss roll in pieces and serve.

1 Kommentar:

Bolliskitchen hat gesagt…

ach, das hätte ich jetzt gerne....sleberbacken macht zuviel Arbeit und ausserdem schmeckt's von andren ja eh immer besser.....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...