Mittwoch, 15. Oktober 2008

Karamellisierter Apfelkuchen/Caramelized apple cake




Zutaten für 26 cm Springform:

ca. 600 g Äpfel
Saft von 1 Zitrone
3 Eier
150 g + 100g Zucker
175 ml Öl
175 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1 El Puddingpulver Vanille Geschmack
50 g Butter


Zubereitung:
  1. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  2. Eier und 150g Zucker verrühren. Öl nach und nach unterrühren . Mehl, Backpulver und Puddingpulver mischen und in die Masse rühren.
  3. 100 g Zucker mit 2 EL Wasser in einem Topf verühren und niedriger Temperatur karamelisieren. Solange rühren bis der Karamel dickflüssig wird. Butter schmelzen und in den Karamel hineingeben.
  4. Eine Springform mit Backpapier belegen. Den Karamel gleichmäßig in die Form streichen. Apfelspalten darauf verteilen. Teig auf das Ganze verteilen und gleichmäßig verstreichen.
  5. Im vorgeheiztem Backofen ( E-Herd 175 °C) ca. 45 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen. Dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier abziehen.

Ingredients for 1 26 cm Springform :

600 g apple
Juice of 1 lemon
3 eggs
150g + 100g sugar
175 ml Öl
175 g flour
1 1/2 Tsp. baking powder
1 Tblsp. custard powder vanilla flavour
50g butter

Methode:
  1. Peel, pit and cut apple in slices. Drop some lemon juice on apples.
  2. Stir 150g sugar and eggs . Fold oil gradually into the cream. Mix flour, baking Powder and custard powder and stir in the dough.
  3. Mix 100g sugar and 2 tblsp. water and caramelize under low heat. Stir it constantly until thick. Melt butter and add into the caramel.
  4. Cover springform with baking sheet. Coat caramel evenly on the sheet. Distribute apple slices on caramel. Put dough on the top of all and flatten it.
  5. Bake in apreheated oven 175 °C for 45 minutes. let it cool a bit off and plunge cake carefully on a cake grid, draw off baking sheet.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo! Habe gestern das Rezept ausprobiert, das mir eine Freundin aus Schottland mitgebracht hat. Es enthielt genau die gleichen Zutaten und eine ähnliche Anleitung. Es hab nur 2 Unterschiede: Für das Karamell wurde zuerst die Butter geschmolzen, und dann der Zucker dazugegeben. Der Kuchenteig wurde dann bei nur 150°C Umluft 45 Minuten gebacken. Das wollte ich nur schnell loswerden, denn der Kuchen hat mir auch nach dieser Anleitung super geschmeckt! :-) LG K. aus F.

backyana hat gesagt…

Liebe K. aus F.,
viele Wege führen nach Rom. Hauptsache das Ergebnis ist delikat....;-) Ich kann mir vorstellen, daß der Kuchen aus Schottland auch gut geschmeckt hat.

Gruß
backyana

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...