Donnerstag, 12. Februar 2009

Oberschlesischer Kokos-Makronen Kuchen/ Upper Silesia Coconut - Macaroon cake


Da meine Schwiegermutter aus Oberschlesien kommt und ich dieses wundervolle Rezept von ihr habe nenne ich es einfach Oberschlesische Kokos-Makronen Kuchen. Jedes Mal wenn meine Schwiegermutter kam mußte sie diesen Kuchen mitbringen. Es gibt wirklich niemanden, der diesem Kuchen widerstehen kann. Schließlich habe ich mich mit ihr hingesetzt und das Rezept aufgeschrieben.


The reason why I call this cake upper silicia Coconut-Macaroon cake is that I have this wonderful recipe from my mother-in-law who come from this region. Every time she visited us she had to bring this cake. There is no one I know who can resist this cake. Finally I sat down für with my mother-in-law and she dictated me the recipe.










Zutaten für 1 Blech:

Für den Boden:

125g Zucker
125 g Mehl
4 Eier
1 TL Backpulver


Für den Ananas Belag:

1 große Dose Ananas mit Saft ( 0,5 l)
2 Packung Vanillien Puddingpulver
200g Butter ( Zimmertemperatur)

Für die Makronendecke:

4 Eiweiß
200g Zucker
200g Kokosraspeln
1 Padckung Vanillin Zucker
ca. 100g Zartbitter Kuvertüre

Zubereitung:
  1. Für den Biskuitboden Eier mit Zucker ca. 7 Minuten auf höchster Stufe schlagen bis es schaumig ist. Mehl sieben und mit Backpulver vermischen. In den Eiercreme vorsichtig unterheben. Unverzüglich in einen mit Backpapier belegten Backblech füllen und glatt streichen. Beim vorgeheizten Backofen auf 170-180 °C Ober/-Unterhitze 20-25 Minuten backen. Nach dem Abkühlen Backpapier abziehen.
  2. Für die Makronendecke Eiweiß mit Zucker und Vanillin Zucker steif schlagen. Die Kokosraspeln unterheben. In eine mit Backpapier belegten Backblech füllen und glattstreichen. Darauf achten, daß die Backbleche vom Biskuit und von den Makronendecke gleich groß sind. Makronendecke bei 170 °C Ober/-Unterhitze 20-25 Minuten backen. Erst nach dem Abkühlen Makronendecke vorsichtig vom Backpapier lösen.
  3. Den Ananas durch einen Sieb geben und den Saft auffangen. Ananasstücke klein hacken. Den Saft mit den Vanillinpudding verrühren und nach Gebrauchsanweisung Pudding kochen. Danach den Pudding in eine kalte Schale geben und mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen. Butter schaumig rühren und den Pudding löffelweise hinzufügen. Bitte darauf achten, daß Butter und Pudding die gleiche Temperatur hat. zuletzt Ananas unterrühren.
  4. Die Ananasfüllung auf den Biskuit verteilen. Die Makronendecke anheben und leicht auf die Ananasfüllung andrücken.
  5. Zum Schluß Zartbitterkuvertüre erwärmen und gleichmäßig auf die Makronen verteilen.


Ingredients for 1 tray:

for the cake:

125g sugar
125g flour
4 eggs
1 tblsp. baking powder

for the pineapplefilling :

1 large can pineapple + 0,5 l juice
2 package vanilla pudding powder
200g butter ( room temperature)

for the macaroon topping:

4 eggwhite
200g sugar
1 package vanilla sugar
200g grated Coconut
100g dark chocolate

Methode:
  1. For the cake beat eggs with sugar fopr 7 minutes on highest level until its foamy. Sieve flour and mix it with baking powder. Fold it carefully under the foamy cream. Fill dough immediately on a baking tray covered with a baking sheet and bake in a preheated oven (170-180 °C) for 20-25 minutes. Remove the baking sheet from the cake after its cooled off.
  2. For the macaroon topping beat eggwhite with sugar and vanilla sugar until stiff. Fold grated coconut into the stiff eggwhite. Spread it on a tray covered with baking sheet and bake in a preheated oven (170°C) 20-25 minutes. Please take care that both baking trays have the same size. Separate baking sheet from the macaroon topping after cooling off.
  3. Put pineapple into a sieve and catch the juice. Chop pineapples in pieces. Stir pineapplejuice with pudding powder and prepare pudding according to the prescription. Fill hot pudding in a cold bowl and cover plastic wrap. Stir butter and add cooled off pudding spoonwise into the butter. Please take notice that butter and pudding has the same temperature. At last fold in chopped pineapples.
  4. Spread pineapple filling on the cake. Lift macaroon topping carefully and press it lightly on the pudding.
  5. Heat dark chocolate and sprinkle on the macaroon topping.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi backyana!! Auf deiner Seite sind suuuuuppppppeeerrrr Rezepte, habe gleich mal den Kuchen deiner Schwiegermutter nachgebacken und ich muss sagen der ist genial. Habe schon lange nicht mehr so ein gutes neues Rezept gefunden gehabt. Ein Lob an die Schwiegermama und dich.

backyana hat gesagt…

Vielen Dank für das Kompliment! Dieser Kuchen ist auch eins meiner Favoriten!

Liebe Grüße

backyana

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...